Antigenschnelltest: 15,-€

Ergebnis nach ca. 15 min digital auf die „Corona Warn App“, „ PassGo App“ oder analog in Papierform.

PCR Test: 79,-€

Ergebnis in max. 48h

PCR Test Express: 99,-€

Ergebnis i.d.R. bis 24.00h am gleichen Tag, jedoch max. in 24 Stunden


Hinweis für Personen die nicht geimpft werden können

*Für Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt, wird es weiterhin die Möglichkeit zum kostenlosen Antigen-Schnelltest geben. Dies betrifft insbesondere Personen mit einer medizinischen Kontraindikation sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Nach Testverordnung sind die berechtigten impfunfähigen oder abgesonderten Personen wie folgt definiert (§4a TestV):

  1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,
  2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
  3. bis zum 31. Dezember 2021 Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist,
  4. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
  5. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

 

Diesen Nachweis benötigen Sie für eine kostenfreie Testung

Es muss bei Inanspruchnahme der kostenfreien Testung ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden. Wer aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, muss ein Zeugnis vorlegen. Aus dem Zeugnis muss die Überzeugung der ausstellenden ärztlichen Person oder der ausstellenden Stelle hervorgehen, dass eine medizinische Kontraindikation gegen eine Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 besteht. Außerdem muss der Name, die Anschrift und das Geburtsdatum der getesteten Person sowie die Identität der Person oder Stelle, die das ärztliche Zeugnis ausgestellt hat, enthalten sein. Die Angabe einer Diagnose ist nicht erforderlich.

Der Mutterpass kann als ärztliches Zeugnis zum Nachweis einer Schwangerschaft verwendet werden.

Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist, können ihre Anspruchsberechtigung durch die Vorlage ihrer Studienbescheinigung und ihres Impfausweises nachweisen.

Teilnehmende an Impfwirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen entsprechenden Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen.


CORONA SCHNELLTEST CENTER MEINE

Ihnen steht TÄGLICH ein KOSTENLOSER COVID-19 „Bürgertest“ zu, welchen Sie bei uns erhalten können. Als weiteren Service bieten wir Ihnen (kostenpflichtige) PCR Tests an. Klicken Sie jetzt oben auf „Termine Online vereinbaren“ und wählen Sie Ihren Termin und Ihren kostenlosen „Bürgertest“ oder Ihren (kostenpflichtigen) PCR Test.

Durch eine schnelle Diagnostik kommen unsere Ärzte und durch unseren medizinischen Leiter geschultes Personal zu dem Ergebnis, ob eine akute CoV2 Infektion vorliegt. Dadurch können eventuelle Quarantänemaßnahmen sofort eingeleitet werden. Bei nicht vorliegender Infektion kann der Kontakt zur Familie, Freunden und Arbeitskollegen, unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften, bedenkenlos stattfinden.

UNSER QUALITÄTS-ANSPRUCH:

Unsere Mitarbeiter sind allesamt durch Dr. Günter Pfeiler ausgebildet und geschult. Wir nehmen grundsätzlich einen Rachen- UND Nasenabstrich, damit wir genug „Material“ entnehmen, da die Viruslast bei einer potenziellen Infektion sehr tief im Rachen- und/oder Nasenraum sitzt. Somit wollen wir sicherstellen, dass die Testergebnisse so genau wie nur möglich sind.

DEIN VORTEIL:

Im Fall eines positiven Testergebnisses beim kostenlosen Antigenschnelltest wiederholen wir diesen nochmals kostenlos, um potenzielle Fehler durch eine evtl. Verschmutzung o.ä. auszuschließen. Bei einem wiederholten positiven Testergebnis bekommst Du exklusiv nur bei uns einen kostenlosen PCR Test dessen Ergebnis wir dir innerhalb von 24-max. 48h mitteilen. Natürlich auch am Wochenende.

Schnelltest Ergebnis in 15 Minuten. Feste Termine und geringe Wartezeiten.

Nasen-Rachen-Abstrich durch Ärzte und durch unseren medizinischen Leiter geschultes Personal. Gelisteter Antigen Schnelltest bei BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte). Erfüllt die festgelegten Kriterien des Paul-Ehrlich-Instituts und des Robert-Koch-Instituts. Zuverlässiges Testergebnis (Spezifität 99,99% / Sensitivität 97,6%).

Test ohne ärztliche Überweisung oder Anlass. Testat-Ausgabe nach 15 Minuten.

Mobile Corona-Schnelltests für Firmen, Einrichtungen und Meetings auf Anfrage.